Tremosine: Das Gebiet : Spaziergänge ... :

Spaziergänge ...

Tremosine ist ein besonders charakteristischer Ort, in dem sich mediterranes und alpines Klima vereinen und der sich durch große Waldflächen auszeichnet.

Entlang der Küste am Gardasee findet man Olivenbäume, Weinreben, Steineichen, Zypressen, Rosmarin, Thymian, Rauten und Orchideen. Die Landschaft geht von den bebauten Terrassierungen (die heute nur noch selten genutzt werden) zu großen Felswänden und Kliffen mit tiefen Schluchten über. Kleine und große Flussläufe, abgelegene naturbelassene Täler und eine ganz besondere, manchmal einzigartige Fauna und Flora runden dieses Bild ab.

Wer die Gelegenheit eines Spaziergangs durch unsere Wälder nicht nutzt, wird nie dieses Gefühl, diese Düfte,die Geräusche und die einmalige Atmosphäre, die uns zu einem Teil dieses Waldes werden lassen, kennenlernen. Die Tiere hinterlassen Spuren, die das geübte Auge erkennen kann, der Wald lebt auch wenn er seine Blätter verliert, die Schönheit der Blumen lässt sich nicht in Worte fassen und die verschiedenen Farbtöne und Formen erscheinen fast unwirklich. Die Wanderwege führen uns überallhin, manchmal verdecken Bäume die Sicht, manchmal kann der Blick in die Weite schweifen. Auf den Bergen entdeckt man Wiesen, Weiden, große und kleine Wälder, einzelne majestätische Bäume, steile Abhänge, unwegsame Stellen, die nur Tieren zugänglich sind, Schluchten und Höhlen verschiedener Größen, in denen die seltensten Pflanzen wie der Felsen-Seidelbast (Daphne petraea), der Steinbrech des Monte Tombea und das zweiblütige Veilchen ( Viola biflora) blühen.

Die unterschiedlichsten Wanderwege durchqueren und vereinen jeden Ort, einige sind gut ausgebaut und gepflegt, andere wurden nicht gewartet oder gar sich selbst überlassen.

Die alten Militärstraßen gehören zu den wichtigsten Wanderwegen unserer Berge, da man durch sie in die Nähe aller Almen der Gegend gelangen kann. Sie verbinden das Valle die Ledro mit dem Valvestino und sind auch nach hundert Jahren noch begehbar.

CATERINA COZZAGLIO e ANGELO MARCHETTI
2011 Cima del "Còren", Corno della Marogna, Mt 1953


Text und Fotografien

CATERINA COZZAGLIO
(geboren in Tremosine, 05/02/1947)

ANGELO MARCHETTI

(geboren in Tremosine, 19/04/1944)


Einwohner in Botticino (BS), Rentnern, Sommer und week-end in Tremosine.

Geschrieben zwischen August und November 2011

Wanderwege

Associazione Pro-Loco - Piazza Marconi, 1 25010 Tremosine (Bs) - Lago di Garda - Tel 0365 953185 Fax 0365 918670 - P.I. 02091170981 info@infotremosine.it
UA-131907302-1