Tremosine: Kultur : Arturo dela scala tónda :

"Arturo dela scala tónda"

Wenn man in Pieve nach einer berühmten Persönlichkeit fragt, wird bestimmt der Name Arturo fallen. Sein altes, bescheidenes Haus ist noch original erhalten, ebenso das Innere, die Fenster und die Außentreppe, auf der er so gern verweilte.

Arturo della scala tonda Diese Treppe (scala) ist rund (tonda), die einzige dieser Art im ganzen Ort; er mochte sie so sehr, dass er nach ihr benannt wurde und man seinen Nachnamen vergaß. Zu seinem Gedenken wurde in Pieve auch ein Platz nach ihm benannt und ein Gedenkstein aufgestellt.

Arturo Cozzaglio (1862-1950) ist zweifelsohne eine der wichtigsten Persönlichkeiten dieses rauen Landes. Er besuchte die Grundschule in Tremosine und die Hauptschule in Brescia, danach bildete er sich als Autodidakt weiter und erhielt den Abschluss als Vermessungstechniker und die Befähigung zum Unterrichten der Naturwissenschaften. Von 1898 bis 1908 arbeitete er als Lehrer am Gymnasium von Desenzano und in der Folge als Techniker, Planer und Bauherr, wobei er sich Studien der Physik, der Mathematik und der Geologie widmete. Er plante die Straße Porto-Pieve-Vesio, schrieb für verschiedene Zeitungen und veröffentliche Studien und Forschungsprojekte in den Memoranden der Universität von Salò und in den Kommentaren der Universität Brescia.

 

Associazione Pro-Loco - Piazza Marconi, 1 25010 Tremosine (Bs) - Lago di Garda - Tel 0365 953185 Fax 0365 918670 - P.I. 02091170981 info@infotremosine.it
UA-131907302-1